Sie sind hier

Neue Medien

 

Neues im Bücherregal

Belletristik

Kafka mit Flügeln - Daniela Emminger

Eine Liebesgeschichte , ein Reiseroman (Kirgistan), ein kritischer Blick auf die Welt-Politik

Gar alles oder Briefe an eine unbekannte Geliebte - Martin Walser

 Im Mittelpunkt der Geschichte steht der alternde Justus Mall. Frauen machen dem Schwerenöter das Leben schwer. Er liebt zuviel.  Martin Walser schreibt in seinem Buch über Einsamkeit, Liebe, Wut und Verzweiflung.

Ans Meer - Rene Freund

Ein zeitgenössisches Märchen für Erwachsene ist der Kurzroman „Ans Meer“ des österreichischen Schriftstellers René Freund, der seine Leser wie schon im vorigen Roman „Niemand weiß, wie spät es ist“  wieder auf eine Reise mit überraschendem Ziel mitnimmt.  Wir begleiten Linienbusfahrer Anton, der von seinen Fahrgästen liebevoll Bärli genannt wird. Es geht in den Süden, ans Meer.

Das Feld - Robert Seetaler

 Tote, rückblickend auf ihr Leben erzählen die unterschiedlichsten Geschichten. Hier kommen ganz verschiedene Biographien zusammen, traditionell im Gräberfeld und nicht in einer Urnenmauer.

Das Leben ist gut - Alex Campus

 Der Alltag ist spannend und voller Geschichten. Alex Capus gelingt es, dem "banalen" Alltag erfrischende, menschliche, gefühlvolle Geschichten zu entlocken. Ein leichtes, erfrischendes Buch mit Tiefgang.

Die geliehenen Schuld - Claire  Winter

Die Autorin  entführt uns in ihrem Roman "Die geliehene Schuld" in das Nachkriegsdeutschland.  Redakteurin Vera Lessing hat während des Zweiten Weltkrieges ihre Eltern und ihren Mann verloren hat. Als ihr Jugendfreund und Kollege Jonathan Jacobsen auf schleierhafte Art und Weise umkommt, wird Vera in seine Arbeit hineingezogen. Jonathan hat Recherchen über ehemalige Kriegsverbrecher betrieben.Mit der Spurensuche begibt sich Vera auf einen gefährlichen Weg, der sie auch zu den Geheimdiensten führt.